Skip to main content

Mission erfüllt –Ziel erreicht
1000 Porsche in Roding

Gut, ein wenig findig muss man schon sein und wirklich alle Porsche-Fahrzeuge, auch die außerhalb des Veranstaltungsgeländes, mitzählen, um auf die Zahl 1.000 zu kommen. 

Aber findig war man im Bayerischen Wald schon immer, wie die Bilderbuch-Karriere des Initiators dieser Veranstaltung Josef Mühlbauer, beweist. Neben dem beruflichen Erfolg hat er sich mit der Dream-Garage eine wahrliche Traum-Garage geschaffen und das Porsche Treffen Mission 1000 lockte nun schon zum vierten Mal hunderte Porsche Fahrer von Nah und Fern nach Roding.

Rolf Huber vom Porsche Club Ingolstadt rührte fleißig die Werbetrommel und die Stargäste waren illustrer denn je: Walter Röhrl, Christian Geistdörfer, das Porsche Urgestein Herbert Linge und Porsche Testfahrer Dieter Röscheisen.

Schon das Dinner am Freitagabend wurde zu einen Fest der Geschichten rund um die Historie von den Protagonisten. Die 100 Gäste hatten jedenfalls Ihre wahre Freude mit den authentischen Berichten rund um die Vergangenheit.

Die Samstagsausfahrt war wieder etwas ganz Besonderes: tolles Wetter, kurvenreiche Straßen, nette Menschen und gute Gespräche: Porsche Fans unter sich. Knapp 70 Fahrzeuge in vier Gruppen machten sich auf die 220 Kilometer lange Tour durch den bayerischen Wald, mit einem Abstecher in den tschechischen Böhmerwald. Durch den Gruppenwechsel kam jeder in den Genuss Walter Röhrl zu folgen. Den krönenden Abschluss bildete Josef Mühlbauers private Auto-Sammlung: die Dream Garage. Nachmittags zum Kaffee und abends dann zum Dinner. Peter hatte für die PC Isartal- und PC Augsburg-Mitglieder einen schönen Tisch klar gemacht, so dass wir beste Startvoraussetzungen für einen gelungenen Abend hatten. Und der sollte mit der feierlichen Eröffnung der „Porsche Etage“ wahrlich folgen- Bilder mit Walter Röhrl inklusive.
Selbst abgebrühte Porsche Fans, die schon viel gesehen haben, kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus: mehr als drei Dutzend einmalige Porsche Fahrzeuge, seltene Devotionalien, hunderte Bilder an den Wänden. Absolut beeindruckend.

Und für den Sonntag trockenes Wetter: Mission 1000 – wenn nicht jetzt wann dann? Schon am frühen Morgen wurden mehr als 300 Fahrzeuge gezählt und bis zum Nachmittag riss der Zustrom nicht ab. Durch zahllose Helfer wurden die ankommenden Fahrzeuge schnell nach Fahrzeug-Typen sortiert und aufgestellt. Und das PCI Team vergrößerte sich ständig, so dass wir schlussendlich mit 11 Fahrzeugen präsent waren. Im Festzelt gab‘s leckeres Essen zu zivilen Preisen und wenn man dann alle, wirklich alle in Roding parkenden Porsche mitzählt, können es tatsächlich 1.000 Fahrzeuge gewesen sein.

Mission erfüllt – und viel Spaß gehabt

Erwin Pfeiffer

Mit Porsche Club Isartal-München e.V. verbinden