Skip to main content

Der Porsche Club Isartal-München e.V. hat es sich auch zur Aufgabe gemacht, auch soziale Projekt zu unterstützen. Traditionell liegt den Mitgliedern des Vereins die Förderung von Kindern und Jugendlichen besonders am Herzen. Diesmal hatte sich der Vorstand entschieden, den Förderverein Bildung für kranke Kinder und Jugendliche in München e.V. durch den Erlös der Weihnachtstombola zu unterstützen.

Am 13. Januar 2014 erfolgte am Klinikum Schwabing die Spendenübergabe. PCI-Präsident Erwin Pfeiffer und Schatzmeister Rainer Velten überreichten den Scheck an Bernd Bäzner und Schulleiter Alto Merkt. (v.l.n.r)

Dieser gemeinnützige Förderverein sammelt Spendengelder und finanziert damit Schulunterricht und andere Bildungsmaßnahmen, die schwer kranken Kindern und Jugendlichen in München zukommen. Zum einen handelt es sich hier um zusätzlichen Unterricht am Krankenbett für Kinder und Jugendliche, die sich aufgrund chronischer oder lang andauernder Krankheiten zur Behandlung in insgesamt 12 Münchner Klinikstandorten befinden. Da sich durch den medizinischen Fortschritt die Klinikaufenthalte immer mehr verkürzen, finanziert der Verein auch Video- und Hausunterricht . Ein weiterer Schwerpunkt der Förderung bezieht sich auf das Umfeld der betroffenen Kinder und Jugendlichen und deren Familien. Hier finanziert der Verein Heimatschulbesuche und Beratung von Ort, die von einer Lehrerin der Schule für Kranke und einer Ärztin durchgeführt werden.

Bei der Tombola im Rahmen der Weihnachtsfeier des Porsche Club Isartal-München e.V. im Dezember 2013 wurden attraktive Preise verlost, die großzügig vom Porsche Zentrum München-Süd sowie von der Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg gestiftet wurden. Beiden Unternehmen gilt der herzliche Dank der Mitglieder des Porsche Clubs Isartal-München sowie der kranken Kinder und Jugendlichen in München, denen der Erlös aus dem Losverkauf in Höhe von 1.750 Euro zu Gute kommt.

Erwin Pfeiffer & Bernd Bäzner

Mit Porsche Club Isartal-München e.V. verbinden